• Home
  • FÜR JUGENDLEITER
  • Q&A
  • Welche Aktionen kann ich außerhalb der Jugend starten?

Kannst du mich hören?
Verteile blaue Bälle in deiner Stadt, die mit einem Link zu einer Internetseite bedruckt sind.
Dort können die Finder der Bälle über Gottes Botschaft lesen.
Hier geht's zur Website.

 

smd
Motiviere Jugendliche dazu, sich einen Schülerbibelkreis zu suchen bzw. zu gründen.
Dabei kannst du auf die Unterstützung der smd setzen.
Hier geht's zur Website.

 

Schatzsuche
Du möchtest deine Jugendgruppe mal so richtig herausfordern?
Geht doch mal gemeinsam auf  "menschliche Schatzsuche"!

 1. Jede Person schreibt für folgende Kategorien jeweils ein Wort der Erkenntnis auf.
- Ort (z.B. Stop-Schild, Parkbank, Supermarkt, Friedhof, Coffee Shop)
- Name einer Person
- Aussehen einer Person (spezifische Farbe von Kleidungsstücken, Haarfarbe etc.)
- mögliche Gebetsanliegen einer Person (z.B. Schmerzen, Geldprobleme, Sorgen, Gesundheit)
- etwas Ungewöhnliches (Windmühle, Limetten, grüne Tür, Delfine etc.)

 2. Bilde Gruppen von drei oder vier Personen.
- Kombiniert die Ergebnisse der Gruppe und erstellt daraus ein Profil einer Person, nach der ihr nachher suchen werdet. Sie ist euer Schatz.
- Wählt nun einen Startpunkt und macht euch auf die Suche nach dem Schatz.

 3. Solltet ihr jemanden finden, der dem Profil entspricht:
- Geht auf die Person zu mit den Worten: "Hallo. Das hört sich vielleicht etwas komisch an, aber wir machen gerade eine Schatzsuche. Wir glauben, dass du unser Schatz bist!"
- Zeigt der Person das Personenprofil (also eure "Schatzkarte")
- Lernt die Person grob kennen durch freundliche Fragen
- Lasst sie wissen, dass Gott sie auserwählt hat, sie liebt und sie segnen möchte.

 

4. Ihr könnt die Person fragen, ob ihr für sie beten dürft.
- Betet für die Gegenwart Gottes in dem  Leben der Person.
- Betet dafür, dass Schmerzen gehen/ Heilung, Versöhnung und Hilfe geschieht etc.
- Fragt die Person, wie sie sich nach dem Gebet fühlt.

 

5. Ist die Person von Gott berührt oder gar geheilt worden, bleibt mit ihr in Kontakt.
- Erklärt, was gerade passiert ist.
- Fragt sie, ob sie Jesus persönlich kennenlernen möchte.
- Lade sie dazu ein, in die Gemeinde zu kommen und Gemeinschaft zu leben.

6. Der nächste Schatz wartet schon. Beginnt mit der Schatzsuche von Neuem :)